Polardusche – Dampfbad mal anders

Wenn es draußen bitter kalt ist, dann zieht es die Menschen zum Entspannen und Wohlfühlen in die Wärme. Deshalb sind während dieser Monate Thermen und Saunen gern besuchte Orte. Besonders beim Saunieren gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um sich zu Erholen. Eine besondere Version ist das Dampfbad mit Polardusche.

So begibt man sich zu Beginn unter eine Polardusche, bei welcher eiskaltes Wasser auf den Körper wie kleine Nadelspitzen herunter prasselt. Dies fühlt sich im ersten Moment zwar etwas unangenehm an, jedoch wird dadurch der Organismus angeregt. Im Anschluss wird eine Körperpackung aus Algen, Heilerde oder Kreide aufgetragen. Die Wirkstoffe haben eine reinigende sowie belebende Wirkung für die Haut.

Ist die Packung angebracht, geht man in das Dampfbad, wo man bei 50-55 °C entspannen kann. Dank der erhöhten Temperaturen öffnen sich die Poren und die Haut wird gereinigt. Bei dieser Kombination werden überdies hinaus verkrampfte Muskeln gelockert, der Kreislauf wird angekurbelt und das Immunsystem wird gestärkt.


 




XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>