Der Saunabesuch

Planen Sie für Ihren Saunabesuch mindestens anderthalb Stunden Zeit ein. Ideal sind drei Saunagänge (jeweils 10 – 15 Minuten), unterbrochen von ebenso langen Ruhepausen. Nach dem letzten Saunagang erneut mindestens 15 Minuten entspannen.

Frauen, die unter kalten Füßen leiden, sollten vor dem ersten Saunagang unbedingt ein warmes Fußbad nehmen. Dadurch öffnen sich die Blutgefäße, der gesamte Körper wird wieder optimal durchblutet der Kreislauf stabilisiert. Für die Körperhygiene wird die Benutzung von Badeschuhen empfohlen.

Anfänger auf die unteren Bänke
In der Saunakammer herrscht ein starkes Temperaturgefälle. In Fußbodenhöhe sind es verträgliche 40 °C, an der Decke jedoch gut und gerne an die 100 °C. Anfänger sollten sich also zunächst auf die untere Sitzbank legen und die oberen Ränge den Saunaprofis überlassen. Hinlegen deshalb, weil die Kreislaufbelastung in dieser Position am niedrigsten ist.
Nach der Sauna ist die Haut lichtempfindlicher als sonst. Wer also anschließend noch ins Solarium geht, sollte besser etwas dosiert bräunen.

Kalt duschen
Nach dem Schwitzen in der Saunakammer ist Abkühlung angesagt. Dabei heißt es auch für Warmduscher: Ab unter die kalte Brause. Nur so werden die Gefäße zuerst verengt und anschließend wieder erweitert. Folge: Die Haut ist rosig durchblutet, der Organismus härtet ab, man ist besser vor Erkältungen geschützt.
Bei drei Saunagängen werden leicht 1,5 Liter Flüssigkeit sowie verschiedene Schlackenstoffe ausgeschwitzt. Um diesen „Spüleffekt“ nicht zu behindern, den Flüssigkeitsverlust erst nach dem Saunabesuch ausgleichen. Empfehlenswert sind Gemüse- und Fruchtsäfte, Kräutertees und Mineralwasser mit Eiswürfeln aus einem Eiswürfelbereiter.

Weitere hilfreiche Infos zum Thema finden Sie hier.


2 Comments

  • Anonym

    Was natürlich nicht fehlen darf, das ist ein feiner Saunaaufguss. Ich mag vor allem Eukalyptus und Pfefferminze. Im Winter auch Orange, Ingwer oder Weisstanne.

    Natürlich sollte man in öffentlichen Saunen immer fragen, ob man etwas aufgiessen darf. Aber meistens hat da nie jemand etwas dagegen.

  • Martin

    Könnte mir jenmand sagen, was gesünder ist? Etnweder Sauna oder Dampf? Selbst finde ich Sauna echt gut, aber es wurde mir gesagt, dass Sauna nicht gesund ist.

 




XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>