Bio Kosmetik

Immer mehr Frauen überlegen sich ganz genau, was sie an ihre Haut lassen. Bio- oder auch Natur-Kosmetik, die auf biologischer Basis hergestellt wurde und auf Tierversuche verzichtet, liegt im Trend. Eine schonendere Herstellung für Mensch und Umwelt als bei herkömmlicher Kosmetika wird dabei ebenso bevorzugt wie die Verwendung natürlicher Rohstoffe. Eine wachsende Auswahl an rein veganen Produkten ist besonders für überzeugte Vegetarier und Veganer interessant. Verschiedene Bio- und Naturkosmetikrichtlinien wie BDIH – Kontrollierte Natur-Kosmetik, ICADA – Zertifizierte Natur-Kosmetik oder Austria Natur Kosmetikregeln die Kriterien für die Kennzeichnung als Naturkosmetik.

Die Inhaltsstoffe sind meist pflanzlicher, können aber auch mineralischer oder tierischer Herkunft sein. Fette, Wachse und Öle wie Sheabutter, Olivenöl oder Bienenwachs sind dabei die wichtigsten Inhaltsstoffe. Ein weiterer wichtiger Rohstoff ist Zucker, zudem kommen ätherische Öle, Blütenwasser und Kräuterextrakte zum Einsatz. Die meisten Zertifizierungen werden nur an die Kosmetika vergeben, die ohne Einsatz von Tierversuchen, Gentechnik oder ionisierender Strahlung hergestellt werden.


One Comment

  • Aurin

    Ich schwör auf die Naturkosmetik von Alverde.
    Das ist eine Hausmarke von dm die mich schon oft überzeugt hat.
    Auch die dekorative Kosmetik ist einfach super!

 




XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>