SPA – Icelab -110 °C – die Kraft aus der Kälte

Zimmer Medizin Systeme bietet den icelab -110 °C mit einer Vielzahl an positiven Langzeitwirkungen. Das Unternehmen mit Sitz in Neuulm verfügt über 15 Jahre Berufserfahrung in der Kältetherapie. Bei dem Icelab -110 °C handelt es sich um eine Kältekammer mit Temperaturen bis zu -110 °C. Seit den 80-iger Jahren wird die Cold Sauna erfolgreich eingesetzt. Die Wellness Cold Sauna bietet Kälte in drei Temperaturwerten: -10°C, -60°C und -110°C. Das 3-Kammer-System besticht durch hoch moderne Funktionalität und Technik. Darüber hinaus ist die Kältekammer, die in unterschiedlichen Designs verfügbar ist, zuverlässig und sicher. Weiterhin trägt sie zum Umweltschutz bei.

Einsatzbereiche

Die Cold Sauna wird hauptsächlich in den Bereichen Sport, Medizin und im Wellness Bereich als Spa Feature eingesetzt. Als Anwender des Icelabs eignen sich gesunde und nicht schwangere Personen. Dies können Extremsportler sein, die Ihre Leistung und ihr Training optimieren möchten. Personen aus dem Bereich der Sportmedizin und Sportphysiotherapie nutzen das Angebot ebenfalls. Weiterhin hat sich der Icelab in der klinischen, Rehabilitations- und Kurmedizin bewährt. So kann die moderne Wellness Kältekammer sogar eine Alternative zur medikamentösen Therapie darstellen. Personen mit chronischen Gelenkschmerzen, Schlafproblemen oder ähnlichem profitieren von dem Icelab. Weiterhin werden mit dem Gerät Sportverletzungen behandelt. Sehr häufig wird die Cold Sauna zur persönlichen Wellness als Spa Feature angewandt. So kann das SPA Feature Ihr Wohlbefinden verbessern. Stress geplagte nutzen die hoch moderne Cold Sauna um sich von Lasten zu befreien. Die Geräte finden in Hotel-, Destination-, Connaisseur-, Day- und Private Spas Anwendung. Außerdem wird die Kältekammer Spa Feature in Medical-, Thermen-, Fitness-, Airport-, Casino-, Cruise- und Sports Spas eingesetzt.

Anwendung

Die Anwendung ist sehr bedienerfreundlich. Vor jeder Kältekammeranwendung sollten Puls und Blutdruck kontrolliert werden. Empfindliche Körperteile wie Ohren Hände, Mund und Hände müssen durch spezielle Kleidung geschützt werden: Badekleidung, geschlossenes Schuhwerk, Handschuhe, Atemschutz, Stirnband und Mundschutz. Die Vorkammern mit den Temperaturen -10°C und -60°C dienen dazu sich an die Kälte zu gewöhnen. Über die ersten beiden Kammern gelangen Sie in die Tieftemperaturkammer mit -110 °C. Die Kammer wurde für bis zu 4 Personen konzipiert. Bei der Anwendung in der dritten Kältekammer gehen die Anwender langsam im Kreis. Währenddessen Sie sich in der Kammer befinden, werden Sie in allen drei Kammern vom jeweiligen Betreuer videoüberwacht. Bei Bedarf ist die Kommunikation zwischen Anwender und Benutzer über ein bestimmtes Lautsprecher und Mikrofonsystem möglich. Nach der Anwendung werden die schall isolierten Kammern in umgekehrter Reihenfolge wieder verlassen. Bei einer Luftfeuchtigkeit von 0% fühlt sich diese Temperatur gar nicht so kalt an, wie man denkt. Der Anwender haben zwei bis drei Minuten Zeit die Kälte auf sich einwirken zu lassen. Angenehme sorgt für ein angenehmes Ambiente.

Reaktionen

Nach der Anwendung empfinden Sie ein behagliches Kribbeln auf Ihrer Haut. Darüber hinaus werden Sie entspannt sein. Der physikalische Kälteeinfluss bewirkt unzählige positive Reaktionen in Ihrem Körper. So werden Ihre Nerven, Hormone und der Stoffwechsel angeregt. Der Kälteeinfluss bewirkt die schnelle Anregung des Nervenflusses und wirkt sich so positiv auf Schmerz aus. Weiterhin erzeugt die Kälte Glückshormone. Ihr Stoffwechsel wird verbessert. Die Durchblutung Ihres Körpers verbessert sich, schädliche Substanzen werden absorbiert und das Herz-Kreislaufsystem wird reguliert. Des Weiteren bewirkt die Wellness Cold Sauna einen Anti-Age Effekt. Ihre Haut wirkt nach der SPA Feature Anwendung sichtbar straffer und wirkt jünger. Nach der Anwendung ist Ihr Kopf freier. Die Wellness Effekte, die Sie mit dem Icelab als SPA Feature erhalten erzielen den gleichen Effekt wie ein Wellness Urlaub. Icelab von Zimmer Medizin – eine physikalische Wellness Kurzzeittherapie mit Langzeitwirkung.


 




XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>